Poetry Slam

Ey! Das ist meins, kümmer dich um deins

Unser Zusammenleben wäre so viel leichter, bunter, vielfältiger, würden wir uns nicht in fremde Leben einmischen und darüber urteilen. Alle sind tolerant.Solange Toleranz, mit „Normal“ einhergeht. Alle wollen anders als die anderen sein.Unter der Voraussetzung, dass anders, trotzdem „gleich sein“ bedeutet. Alle möchten verrückt und gegen die Norm leben.Jedoch nur so verrückt, wie die normkonforme… Weiterlesen Ey! Das ist meins, kümmer dich um deins

Max Kalkowski

Epilog: Summer Sound auf der B236

Gemütlich fuhr ein roter Van über dieB236. Auf seinem Dach war ein gelbes Surfbrett befestigt. Aus dem Radio spielte seichte Popmusik. Max nahm seine Hand vom Lenkrad und suchte die von Janosch. Ihre Hände waren leicht verschwitzt, was nicht nur am warmen Wetter lag. Janosch wollte gerade etwas sagen, als er von Max Handy unterbrochen… Weiterlesen Epilog: Summer Sound auf der B236

Elmar

Gefangen im Hamsterrad?

Es ist ein Spätsommerwochenende und ich habe den Sommer, bis zum bitteren Ende ausgenutzt. Lange Abende im Biergarten, Studentenpartys im Park bis zum Sonnenaufgang, grillen in vegetarisch, in vegan, mit normaler Wurst und unnormaler Wurst. Kurzum, ich bin durch mit dem Sommer. In Gedanken erwische ich mich, in dicker Elchmuster-Strumpfhose auf der Couch, eingedeckt mit… Weiterlesen Gefangen im Hamsterrad?

Poetry Slam

modern Family

Mein Nachbar, mit seiner verwitweten Mutter?
Das männliche Ehepaar mit dem adoptierten Kind auf dem Spielplatz?
Drei Schwestern über dreißig, mit Ihrem allein stehenden Vater?
Mein Mann und Ich ohne Trauschein?
Zwei Alkoholiker, die auf der Straße leben und sich umeinander kümmern?
Das Rentertrüppchen, welches Sonntag zusammen zur Kirche geht?