Ey! Das ist meins, kümmer dich um deins

Gin des Lebens

Unser Zusammenleben wäre so viel leichter, bunter, vielfältiger, würden wir uns nicht in fremde Leben einmischen und darüber urteilen. Alle sind tolerant.Solange Toleranz, mit „Normal“ einhergeht. Alle wollen anders als die anderen sein.Unter der Voraussetzung, dass anders, trotzdem „gleich sein“ bedeutet. Alle möchten verrückt und gegen die Norm leben.Jedoch nur so verrückt, wie die normkonforme …

Snowboarden für Anfänger vs. Tannenbäume klauen für Profis

Weihnachtsgeschichte

Max fiel. Fiel endlos in eine dunkle Tiefe. Der Aufprall kam abrupt, gefolgt von einem hässlichen Geräusch. Er hatte sich was gebrochen, sein Kopf schmerzte und sein Mund war staubtrocken. Seine Freunde tauchten in seinem Blickfeld auf, einer nach dem anderen. Schwerfällig hob er seinen Arm, um auf sich aufmerksam zu machen. Er brauchte Hilfe, …

Der Gin des Lebens

das Gewicht der Liebe

Eine dicke Schneedecke lag über den Dächern von Dortmund. Seit Tagen fielen große Flocken vom Himmel und überdeckten die ehemalige Industriestadt mit weißem Zauber. Trotz der Kälte und wegen der warmen Sonnenstrahlen hatte sich eine besinnliche Stimmung auf die Straßen und in die Menschen gelegt. Romantischem Kitsch und weihnachtlichen Gedanken, war nicht zu entkommen und …

Gefangen im Hamsterrad?

vanlife

Es ist ein Spätsommerwochenende und ich habe den Sommer, bis zum bitteren Ende ausgenutzt. Lange Abende im Biergarten, Studentenpartys im Park bis zum Sonnenaufgang, grillen in vegetarisch, in vegan, mit normaler Wurst und unnormaler Wurst. Kurzum, ich bin durch mit dem Sommer. In Gedanken erwische ich mich, in dicker Elchmuster-Strumpfhose auf der Couch, eingedeckt mit …

die Glorifizierung der Welt

Glorifizierung der Welt

Ein one-Million-Dollar-Wurf und wir müssen treffen, anders kann es gar nicht sein. Wir sind fehlerhaft, nicht das Spiel. Nicht möglich zu glauben, dass wir dieses eine Leben fehlerhaft beginnen, führen und zum Schluss unfertig verlassen.

Schattenspiele

Schattenspiele

Der Schatten knabbert an meinen Schuhspitzen,
frisst sich langsam meine Knöchel hoch.

Die letzten Strahlen Sonne streicheln meine Haare,
mein Kopf sinkt aus den Wolken.

Flurgespräche, die mich nichts angehen

Flurgespräche, die mich nichts angehen

Ich sitze vor dem Fernseher und möchte fern sehen. Nach einigen Minuten merke ich, die Ferne, die mir der Fernseher zeigen möchte, ist nicht besonders schön. Da hilft nur noch ein Power Nap. Ein Power Nap, welches so oder so in einem langen Mittagsschläfchen ausarten wird. Nach langer Arbeit an einem Montag ist so oder so nichts mehr zu retten.